Nova Scotia Duck Tolling Retriever vom Pölvenblick













Wer das Glück hat einen Toller zu besitzen, weiß, dass er nicht nur durch sein Aussehen verzaubert. Es sind vor allem sein lustiger Charakter, die schnellen Bewegungen und sein ausgeprägter "will to please", die gute Laune verbreiten. Ich möchte diese Freude anhand meiner Zuchtstätte gerne teilen!

Über mich

Ich heiße Barbara Dal-Bianco und  lebe mit meiner Familie und unseren Hunden im Tiroler Unterland. Ursprünglich bin ich über die Rassebeschreibung auf den Toller gekommen. Die erste persönliche Begegnung hat mich darin bestätigt, dass die Rasse perfekt für mich ist - es war Liebe auf den ersten Blick. 

Meine Zuchtziele

Meine Hunde werden sportlich aktiv geführt, besuchen gelegentlich Ausstellungen und sind vor allem Familienmitglieder. Mein größtes Ziel liegt darin, gesunde und alltagstaugliche Toller nach dem Rassestandard zu züchten.

Rassestandard

Mehr über die Rasse Nova Scotia Duck Tolling Retriever kann auf der Homepage des ÖRC nachgelesen werden.

Wurfplanung

Für 2023 ist ein Wurf mit Lotta geplant. Die Warteliste ist bereits voll. Die Zucht wird nach den Richtlinien des ÖRC (Österreichischer Retrieverclub), ÖKV (Österreichischer Kynologenverband) und der FCI (Fédération Cynologique Internationale) durchgeführt. Es wird Lottas zweiter Wurf sein. In Kooperation mit Arduinas fand der erste Wurf (J-Wurf) in der Steiermark statt. Gemeinsam mit Melanie & Thomas Gaug durfte ich Lottas erste Geburt begleiten. Ihr nächster Wurf wird in Tirol das Licht der Welt erblicken.

Toller vom Pölvenblick

Meine beiden ersten Toller, Smirre und Honovi, waren der erste Schritt zur Erfüllung meines Kindheitstraumes - einen treuen Begleiter fürs Leben zu haben. Ich bin der Rasse seither treu geblieben.